Kreistag lehnt Wiedereinführung von BR-Kennzeichen ab

Das BR Nummernschild kommt nicht wieder

Ein klares „Nein“ gegen des alte Nummernschild

Die Wiedereinführung des alten BR Kennzeichens ist nun offiziell vom Tisch. Ein entsprechender Antrag wurde heute auf der Kreistagssitzung in Bad Schönborn mit großer Mehrheit zurückgewiesen. 61 Abgeordnete sprachen sich gegen eine Wiedereinführung aus, lediglich 16 votierten für die Renaissance des alten BR Schildes. Es gab insgesamt 2 Enthaltungen.

Damit endet nun eine politische Diskussion, die die Region in den vergangenen Jahren in zwei Lager gespalten hat. Während Landrat Dr. Christoph Schnaudigel dem Wunsch nach Wiedereinführung schon früh eine Absage erteilte, hatte sich Bruchsals Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick auf die Seite der Befürworter gestellt. So wurde im vergangenen Sommer eine Liste mit knapp 5000 Unterschriften überreicht –  unterzeichnet von Menschen die sich eine Renaissance des alten Kennzeichens wünschten. Damals entgegnete der Landrat dass diese Zahl im Verhältnis zu den knapp 370.000 im Landkreis zugelassenen Fahrzeug keinen überwiegenden Wunsch nach einer Änderung der gültigen Regeln erkennen lasse. Nach dem deutlichen Votum auf der heutigen Kreistagssitzung, ist es unwahrscheinlich dass sich das Gremium erneut mit diesem Anliegen beschäftigen wird.

Das erste Mal hatte sich der Kreistag bereits vor 5 Jahren mit dem Wunsch nach Wiedereinführung befasst und schon damals mit großer Mehrheit die Pläne zurückgewiesen. Fünf der baden-württembergischen Landkreise hatten sich 2013 für die Wiedereinführung von Altkennzeichen ausgesprochen, darunter auch das BR-Nummernschild.

Dazu ein Kommentar von Philipp Martin

BR statt KA – Eine Liebeserklärung an das Früher

Ähnlicher Artikel

Bruchsal: 42-Jähriger nach versuchter Vergewaltigung ermittelt

Bruchsal: 42-Jähriger nach versuchter Vergewaltigung ermittelt

Gegen einen 42-Jährigen konnte die Staatsanwaltschaft Karlsruhe beim zuständigen Amtsgericht am Dienstag einen Haftbefehl erwirken.…
Im Tal der stillen Steine

Im Tal der stillen Steine

Das Pfaffenloch ist ein ganz besonderer Ort Den Bruchsaler Rotenberg mit seinen unzähligen Hohlwegen zu…
Landesfeuerwehrschule wird ausgebaut

Landesfeuerwehrschule wird ausgebaut

Das Land erhöht die Ausbildungskapazität der Landesfeuerwehrschule um 25 Prozent. Das teilte Innenminister Thomas Strobl…
Auf Bruchsals Dachfirst

Auf Bruchsals Dachfirst

Meditative Momente auf dem Eisenhut Wer hoch hinaus will, der sollte Urlaub in den Alpen…