Kraichgauer Erzeuger erobern Karlsruhe

|

Beim Tag der Landwirtschaft im Landratsamt Karlsruhe zeigte das Hügelland was es zu bieten hat

Am Donnerstag verwandelte sich das Foyer im markanten Hochhaus des Landratsamtes Karlsruhe in einen bunten Basar. Über ein Dutzend regionale Erzeuger präsentierten ihre Waren der Karlsruher Stadtbevölkerung. Frischer Fisch, biologisch angebautes Gemüse Vollkornprodukte, Eier, Nudeln, Säfte und Weine wurden an den vielen Ständen zum Kauf angeboten.

Die Nase vorne hatten mit Abstand die Landwirte und Erzeuger aus unserer Region. Acht von 13 Ständen boten Produkte “Made in Kraichgau” an, Z.b. der Odenheimer Adrian Zimmer mit regionalen Weinen, Reinhard Abel mit frischem Fisch aus Kraichtal oder Heiko Leis mit seinen hand und hoftgemachten Produkten aus Flehingen.

Mit der jährlich ausgetragenen Veranstaltung will das Ernährungszentrum im Landkreis Karlsruhe den Stadtbewohnern die gesunde Vielfalt aus dem Umland näher bringen. Die Karlsruher nahmen das Angebot dankend an und strömten in Scharen herbei, um zu probieren, zu verkosten und Neues kennenzulernen.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Die Schöne und das Biest – Das ist Flehingens neues Herz

Bei Fahrkartenkontrolle im ICE: 21-Jähriger droht “alle umzubringen”

Nächster Beitrag