Kommunale Teststrategie und mobiles Impfteam in Kraichtal

|

Covid19 / Corona Schnelltest

Ergänzend zu den Möglichkeiten in Arztpraxen bietet die Stadt Kraichtal entsprechend der Empfehlungen der Landesregierung in Zusammenarbeit mit dem DRK Kraichtal Testwilligen ein Angebot zum Antigen-Schnelltest an. Seit dem 24. März können sich Kraichtaler Bürger und Bürgerinnen mittwochs von 17.30 bis 19.30 Uhr und samstags von 9.30 bis 11.30 Uhr im Feuerwehrhaus Münzesheim kostenlos testen lassen. Die Testung wird von Ehrenamtlichen aus allen DRK Ortsvereinen in Kraichtal durchgeführt, die vom DRK Bereitschaftsarzt aus Münzesheim, Dr. Nicolai Thomas, nach Vorgaben des DRK Kreisverbands Karlsruhe geschult wurden. Das Angebot ist zunächst bis 30.04.2021 befristet, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die zu Testenden werden gebeten, den Personalausweis mitbringen. Das Angebot richtet sich an Menschen ohne Corona-Symptome.

Mobiles Impfteam

Das mobile Impf-Team des Landkreises Karlsruhe wird entgegen den bisherigen Ankündigungen schon in der Osterwoche, also vom 6. bis 8. April an drei aufeinanderfolgenden Tagen in drei Stationen in Kraichtal sein. Erst-Impfungstermine können direkt in Kraichtal für diesen Zeitraum vereinbart werden. Die Stadt Kraichtal hat hierzu alle Bürgerinnen und Bürger über 80 Jahren angeschrieben. „Das Angebot wird gut angenommen. Wir erhalten sehr viele Anfragen und organisieren derzeit die Terminvergabe sowie das Prozedere vor Ort“, erläuterte Bürgermeister Ulrich Hintermayer. Nicht alle Anliegen der Impfwilligen können hierbei berücksichtigt werden – wie zum Beispiel ein Transport zum Termin – jedoch werde beraten und vermittelt, soweit es möglich sei. Zu beachten ist, dass sich das Angebot nur an die vorgegebene Zielgruppe innerhalb Kraichtals richtet. Weiter sind keine Impfungen in Kraichtal möglich, wenn bereits eine Erst-Impfung erfolgte oder bereits ein entsprechender Termin vereinbart wurde, so die Vorgaben.

Redaktion: Stadt Kraichtal / Sonja Kientsch

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Waghäusel: Tödlicher Motorradunfall auf der L638

Bürgertestung in Philippsburg gestartet

Nächster Beitrag