Karlsdorf-Neuthard: Sattelzug fährt sich unter Brückenneubau fest

|

Hier verkeilte sich der LKW / Archivbild: Thomas Huber

Nachdem sich am Sonntagabend gegen 23.00 Uhr ein 54-jähriger Sattelzugfahrer unter einer Brückenneubaukonstruktion in der Bruchsaler Straße festgefahren hat, dauern die umfangreichen Bergungsarbeiten voraussichtlich noch bis in die Abendstunden an. Der Sattelzugfahrer versuchte, trotz ausgeschilderter Durchfahrtshöhe von 3,60 Meter, mit seinem höheren Fahrzeug unter dem Autobahnbrückenneubau hindurch zu fahren und blieb im Baustellenbereich mit dem Sattelauflieger hängen. Der Sattelauflieger und die Brückenneubaukonstruktion wurden hierdurch stark beschädigt. Der geschätzte Gesamtschaden an dem Neubau und dem Sattelauflieger kann derzeit noch nicht beziffert werden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu schaden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Östringer Freibäder öffnen in Kürze

Karlsdorf-Neuthard: Unfall betrunken verursacht

Nächster Beitrag