Karlsdorf-Neuthard: Unfall betrunken verursacht

|

Ein Sachschaden von mehreren tausend Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, die eine 47-jährige Toyota-Fahrerin mit nahezu zwei Promille in der Nacht zum Samstag angerichtet hat.

Kurz nach 01.30 Uhr geriet die Fahrerin auf der Neutharder Hardtstraße vermutlich aufgrund ihrer alkoholischen Beeinflussung von der Fahrbahn ab. In der Folge prallte der Toyota gegen ein am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug. Durch den Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin leicht verletzt und wurde ambulant in einer Klinik versorgt. Bei der Unfallaufnahme schlug den Beamten des Polizeireviers Bruchsal starker Alkoholgeruch entgegen, weshalb die 47 Jährige erst einmal eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben musste.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Karlsdorf-Neuthard: Sattelzug fährt sich unter Brückenneubau fest

Kleingartach hat seinen Brunnen wieder

Nächster Beitrag