Karlsdorf-Neuthard/Bruchsal-Büchenau: Zigarettenautomaten im Visier von Dieben

| ,

Polizei bittet um Hinweise

Nach dem Diebstahl von drei Zigarettenautomaten im Laufe des vergangenen Wochenendes in Neuthard sowie in Büchenau bittet das Polizeirevier Bruchsal um Hinweise aus der Bevölkerung.

Unbekannte Täter haben im Zeitraum zwischen Samstagabend und Montag im Ortsteil von Neuthard in der dortigen Hauptstraße sowie in der Büchenauer Straße mit brachialer Gewalt jeweils einen an einer Hauswand befestigten Automaten aus der Verankerung gerissen. Sehr wahrscheinlich handelt es sich dabei um mehrere Täter, die das schwere Diebesgut in einem Fahrzeug abtransportiert haben.

Ein weiterer Zigarettenautomat wurde in der Zeit zwischen Sonntagnachmittag und Montagvormittag auf gleiche Art und Weise in der Gebrüder-Grimm-Straße in Büchenau entwendet. Dieses Gerät hat ein Passant am Montag in einem linksseits des Baggersees zur Landesstraße 558 hin befindlichen Waldstück nahe der Autobahn 5 gefunden.

Die zwei in Neuthard gestohlenen Automaten, welche auch mit einer Flex geöffnet worden sind, fand ein Zeuge am Montagabend am Waldrand des in Richtung Wasserwerk führenden Gemeindeverbindungswegs von Neuthard nach Büchenau. Der Gesamtschaden dürfte bei mehreren Tausend Euro anzusiedeln sein. Hierzu führt der Polizeiposten Karlsdorf-Neuthard die weiteren Ermittlungen.

Wer vor dem Hintergrund der geschilderten Tat- beziehungsweise Fundorte sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben kann, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Bruchsal unter 07251/7260 zu melden.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bahnchaos zwischen Bruchsal und Mühlacker – Rupp appelliert an Minister

Polizei fühlt Sinsheimer „Poser“-Szene auf den Zahn

Nächster Beitrag