Karlsdorf-Neuthard: 12-jähriger Radfahrer beim Überqueren der Fahrbahn schwer verletzt

Karlsdorf-Neuthard: 12-jähriger Radfahrer beim Überqueren der Fahrbahn schwer verletzt
Symbolbild
Schwere Verletzungen erlitt am Sonntagnachmittag ein 12-jähriger Radfahrer bei Karlsdorf-Neuthard, als er beim Überqueren der Kreisstraße K3529 von einem Pkw erfasst wurde.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Verkehrspolizei befuhr die 43-jährige Fahrerin eines Skodas die K3529 (Waldstraße) von Neuthard kommend in Richtung der Bundesstraße B35. Auf Höhe des Sieben-Erlen-Sees wollte der 12-Jährige mit seinem Rad die K3529 überqueren, übersah hierbei aber offenbar den herannahenden Skoda und wurde in der Folge von diesem frontal erfasst und zu Boden geschleudert. Hierbei erlitt der Junge schwere Verletzungen.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten den Verletzten zunächst vor Ort und brachten ihn anschließend zur stationären Behandlung in eine Kinderklinik. Am Skoda sowie am Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4.000 Euro. (ots)

Ähnlicher Artikel

Karlsdorf-Neuthard: Neue Beleuchtung setzt Wahrzeichen ins rechte Licht

Karlsdorf-Neuthard: Neue Beleuchtung setzt Wahrzeichen ins rechte Licht

Viele Städte und Gemeinden haben markante, ortsbildprägende Gebäude, die mit ihrer historischen Bedeutung ein gutes…
Kammerforststraße zwischen Karlsdorf und Bruchsal bleibt weiter gesperrt

Kammerforststraße zwischen Karlsdorf und Bruchsal bleibt weiter gesperrt

A 5: Erneuerung der beiden Brückenbauwerke bei Bruchsal Im Zusammenhang mit dem Neubau der A…
Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Unzählige Möglichkeiten zum Tanzen, Feiern und Schunkeln Humba Humba Humba Täterä. Täterä. Täterä. Es ist…
Schwerer Verkehrsunfall bei Karlsdorf

Schwerer Verkehrsunfall bei Karlsdorf

Polizei sucht nach Verkehrsunfall Zeugen zu Ampelschaltung Ein an der ampelgeregelten Einmündung von der Neuwiesenstraße…