Jöhlingen/Rinklingen: Gleich zwei Sachbeschädigungen durch Brandlegungenen

|

Gleich zwei Sachbeschädigungen durch Brandlegungen musste die Polizei in der Nacht zum Freitag in Jöhlingen und Bretten-Rinklingen verzeichnen.

Passanten entdeckten gegen 23:15 Uhr in der Bahnhofstraße in Jöhlingen einen brennenden Streugutbehälter. Nach bisherigem Kenntnisstand wurde der Behälter von einer bislang unbekannten Person mutwillig mithilfe von Pappe angezündet worden sein. Durch das schnelle Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Jöhlingen konnte das Feuer rasch gelöscht werden.

Gegen Mitternacht wurde in Rinklingen ein weiterer Brand gemeldet. Hier hatte der bislang Unbekannte in der Hohkreuzstraße einen Plastikeimer in Brand gesetzt. Auch hier wurde nach ersten Ermittlungen mithilfe von Pappe das Feuer gelegt. Der brennende Plastikeimer wurde durch die Freiwillige Feuerwehr Rinklingen zügig gelöscht.

Über die Höhe des entstandenen Sachschadens kann aktuell noch keine Angaben gemacht werden. Ob die zwei Taten im Zusammenhang stehen, wird zum aktuellen Zeitpunkt geprüft.

Zeugen, die in der Nacht zum Freitag im Bereich der Tatörtlichkeiten verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit ihrem zuständigen Polizeirevier in Verbindung zu setzten.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Als Eppingen für die abgebrannte Burg Steinsberg zahlen musste

Tour de Diedelse

Nächster Beitrag