Im Dunkeln ist gut Schunkeln

So schön war der Dämmerungsumzug Zeutern 2018

Wenn andere sich am Sonntag-Abend allmählich zum Abendbrot hinsetzen, geht zu diesem einen besonderen Anlass im kleinen Weindorf Zeutern das Wochenende auf spektakuläre Art und Weise zu Ende. Um 17:29 Uhr setzt sich in de Grabenstraße ein bunter Lindwurm aus allerlei fröhlichen und nicht selten leuchtenden Gestalten in Bewegung um die fünfte Jahreszeit in den Gässchen und Straßen auszurufen. Damit dieser Ruf auch gehört wird, führt Zugmarschall Wolfgang Stier den Tross mit lauter Glocke an und auch die schmetternde Guggemusik tut ihr übriges. Durch die Oberdorfstraße, vorbei an trotz sinkender Sonne zahlreich erschienenen Gästen, marschiert der Umzug dann dem Oberdorfplatz entgegen, wo im nahe gelegenen Feuerwehrhaus schließlich die Nacht zum Tage wird. Wir waren mit der Kamera vor Ort!

Folder Gallery Error: Unable to find the directory wp-content/uploads/HHBilder/Umzug Zeutern 2018.

Ähnlicher Artikel

Im Tal der stillen Steine

Im Tal der stillen Steine

Das Pfaffenloch ist ein ganz besonderer Ort Den Bruchsaler Rotenberg mit seinen unzähligen Hohlwegen zu…
Der verbotene „Polizeiruf 110“ aus Eppingen

Der verbotene „Polizeiruf 110“ aus Eppingen

Vor 25 Jahren liefen in Eppingen die Dreharbeiten für die umstrittene Folge der Kultserie an.…
Von Zeutern nach Santiago – Mit dem Esel auf dem Jakobsweg

Von Zeutern nach Santiago – Mit dem Esel auf dem Jakobsweg

Vor fünf Jahren kehrte Dieter Dutzi von einer langen und erkenntnisreichen Reise vom legendären Jakobsweg…
Großer Bahnhof in Ubstadt

Großer Bahnhof in Ubstadt

Neues vom Neujahrsempfang in Ubstadt-Weiher Großer Bahnhof in der Sport- und Kulturhalle in Ubstadt am…