Hans-Peter Kistenberger als Nachrücker für den verstorbenen Kreisrat Jens Skibbe

|

Als neuen Kreisrat verpflichtete Landrat Dr. Christoph Schnaudigel Hans-Peter Kistenberger. Besiegelt wurde das in Corona-Zeiten mit Ellenbogen-Check statt mit Handschlag.

Kreis Karlsruhe. Hans-Peter Kistenberger wurde in der jüngsten Sitzung des Kreistags, die am 21. Januar in der Waldseehalle in Forst stattfand, als Kreisrat verpflichtet. Der Kreistag hatte zuvor festgestellt, dass kein Hinderungsgrund vorliegt, der ihm verwehren würde, das Amt eines Kreisrates auszuüben. Kistenberger ist CDU-Mitglied, kommt aus Bruchsal und gehörte bereits dem neunten Kreistag von 2014 bis 2019 als Mitglied an.

Er rückt für den überraschend verstorbenen Kreisrat Jens Skibbe in das Gremium ein, den Landrat Dr. Christoph Schnaudigel am Anfang der Sitzung würdigte und dem das Gremium in einer Schweigeminute gedachte.

Mitteilung des Landkreises Karlsruhe

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Nix geht mehr

Krankenhaus-Beschäftigte erhalten Anerkennungsprämie

Nächster Beitrag