Krankenhaus-Beschäftigte erhalten Anerkennungsprämie

| ,

Struktur der Kliniken des Landkreises bewährt sich

Kreis Karlsruhe. Das Jahr 2021 bei den Kliniken zu planen, ist aufgrund der Coronapandemie sehr schwierig und unvorhersagbar. Auf Basis der Planungsannahmen ergibt sich für das Jahr 2021 ein Jahresfehlbetrag von 548.000 EUR (Vorjahr: 254.300 EUR). Das Planergebnis 2021 aus dem laufenden Betrieb sinkt auf rund 1,3 Mio. EUR (Vorjahr: 2,3 Mio. EUR). Umso mehr wurde begrüßt, dass die Kliniken nach den tief greifenden Umstrukturierungsmaßnahmen in der Vergangenheit zukunftsträchtig aufgestellt sind und die Struktur und das gemeinsame medizinische Konzept eines einheitlichen Plankrankenhauses mit den Kliniken in Bruchsal und Bretten nach wie vor die Leitplanken für die Weiterentwicklung beider Standorte sind. Zur Finanzierung der Investitionstätigkeit der Kliniken des Landkreises für das Geschäftsjahr 2021 stimmte der Kreistag dem Kapitaldienst des Landkreises Karlsruhe in Höhe von vier Millionen Euro zu. Als nächste große Baumaßnahme steht der Neubau des OP-Bereichs in Bruchsal mit rd. 74 Mio. € und weitere Teile der Campuslösung an der Rechparkklinik.

Um die Leistungen der Beschäftigten der Kliniken des Landkreises Karlsruhe gGmbH und der Service Dienste Landkreis Karlsruhe GmbH im Rahmen des einheitlichen Plankrankenhauses an den Standorten Bretten und Bruchsal, der Patientenversorgung und der erzielten jährlichen Ergebnisse in den letzten zehn Jahren zu honorieren, beschloss der Kreistag eine einmalige Anerkennungsprämie in Höhe von 1.000 EUR pro Vollzeitäquivalent, die im ersten Quartal an die Mitarbeiter ausbezahlt wird. In den Genuss der Prämie kommen 946 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Standort Bruchsal und 387 Beschäftigte am Standort Bretten, die zum Stichtag 31.12.2019 bei den Kliniken bzw. für die Kliniken beschäftigt bzw. tätig und bis zu diesem Stichtag mindestens 3 Jahre angestellt waren.

Mitteilung des Landkreises Karlsruhe

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Hans-Peter Kistenberger als Nachrücker für den verstorbenen Kreisrat Jens Skibbe

Bretten: Wiederholte Auflagenverstöße bei Sonntagsdemonstration

Nächster Beitrag