Großbrand in Philippsburger Copernikus-Gymnasium

| ,

Brandursache bisher unbekannt

Zu einem Großbrand wurde in der Nacht auf Freitag die Philippsburger Feuerwehr zum Kopernikus-Gymnasium in der Lessingstraße alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache brach im Zeitraum zwischen Mitternacht und 1 Uhr morgens in einem Klassenraum ein Feuer aus. Die Flammen breiteten sich rasch aus führten zu einer starken Verrauchung des gesamten Gebäudes.

Die Feuerwehr konnte mit 25 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen den Brand schnell unter Kontrolle bekommen, jedoch entstand ein dennoch ein Sachschaden von etwa 200.000 €, die Stadt Philippsburg spricht in einer Mitteilung auf Facebook sogar von einem Millionenschaden.

Um die genaue Brandursache zu ermitteln haben nun Kriminaltechniker der Polizei die weiteren Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Perfektes Wochenend-Wetter im Kraichgau

Regierungspräsidium Karlsruhe richtet Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Eggenstein-Leopoldshafen ein

Nächster Beitrag