Graben-Neudorf:Absage von Veranstaltungen wegen des Coronavirus

|

Rathaus Graben-Neudorf: Asylbewerberin zieht Messer

Aufgrund der zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus sind alle staatlichen Behörden zu besonderen Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung aufgerufen. Nach Informationen des Gesundheitsamtes ist es gerade in dieser Phase notwendig, Personenansammlungen soweit wie möglich zu vermeiden, um die Ansteckungsketten zu unterbrechen.

Die Gemeindeverwaltung Graben-Neudorf wird im Sinne des Gesundheitsschutzes konsequent handeln und klare Vorgaben machen. Deshalb hat die Gemeinde Graben-Neudorf am Freitag (13. März 2020) im Rahmen ihrer Zuständigkeit als Ortspolizeibehörde die Absage zahlreicher öffentlicher Veranstaltungen bis Ostern verfügt bzw. eine eigenständige Absage eigener Veranstaltungen vorgenommen:

• 14. März: Hochzeitsbaumpflanzaktion der Gemeinde
• 14. März: Einweihung und Tag der offenen Tür in der Kirchenstraße 33
• 15. März: „Brothers in Bass“ im Henhöfer-Haus
• 21. März: Konzert des Akkordeonorchesters Graben in der AKS-Schule
• 24. März: Informationsveranstaltung zum Bebauungsplan „Moltkestraße“
• 28. März: Konzert des Musikvereins Neudorf in der Festhalle Graben
• 29. März: Blechkuchenfest im „Haus des Liedes“
• 04. April: Frühlingskonzert des Musikverein Graben in der Festhalle Graben
• 04. April: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr
• 07. April: Informationsveranstaltung zum Thema „Neubau Gemeindehaus der türkisch-islamischen Gemeinde“
• 10. April: Fischverkauf des Sportfischervereins Neudorf
• 10. April: Fischverkauf des Fischervereins Graben
• 11. April: Finale des Fußball-Kreispokals auf dem Sportplatz der FVgg Neudorf

Die Gemeindeverwaltung empfiehlt darüber hinaus, Versammlungen der Vereine auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Zum Schutz unserer älteren Mitbürger wird es auch keine Besuche bei runden Geburtstagen und Jubiläen durch den Bürgermeister geben. Die geplanten öffentlichen Sitzungen des Gemeinderates und seiner Ausschüsse finden weiterhin statt.

Die Gemeindeverwaltung ist ab Montag, 16. März 2020 nur noch durch telefonische Terminvereinbarung unter Tel. 07255/901-0 erreichbar. Das Bürgerbüro ist zur Terminvereinbarung unter Tel. 07255/901-110 erreichbar. Es wird darum gebeten, die Erledigung nicht dringender Angelegenheiten auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben. Auch die Gemeindebibliothek bleibt vorerst noch geöffnet, da die Einrichtung zeitgleich nur von einer kleinen Anzahl an Personen besucht wird.

Die Verwaltung wird die Situation in den nächsten Tagen laufend neu beurteilen und gegebenenfalls weitere geeignete Maßnahmen ergreifen.
„Die Erfahrungen aus anderen Ländern zeigen, dass man schnell und konsequent handeln muss, um eine lange und große Verbreitung mit schweren Folgen zu vermeiden. Wichtig sind nach den aktuellen Erkenntnissen der Gesundheitsbehörden die vor uns liegenden Wochen. Aus diesen Gründen bitte ich alle von den Maßnahmen betroffenen um ihr Verständnis. Es wird sicher Gelegenheiten geben, die Veranstaltungen zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen,“ so Bürgermeister Christian Eheim.

Aufgrund der aktuellen Lage bitten wir die Bürgerinnen und Bürger Graben-Neudorf, besonnen zu bleiben. Alle können ihren Beitrag zur Eindämmung des Coronavirus leisten. Es gilt gemeinsam

• Sozialkontakte zu reduzieren
• auf die Durchführung und den Besuch von Veranstaltungen zu verzichten
• Hygieneregeln zu beachten.

Mitteilung der Gemeinde Graben-Neudorf

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

…und plötzlich ist das Virus in dir

SARS-CoV-2-Abstrichstelle an der RKH-Fürst-Stirum-Klinik Bruchsal

Nächster Beitrag