Forst: Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fahrradfahrer

|

Symbolbild

Ein schwer verletzter Radfahrer sowie ein Sachschaden von insgesamt zirka 700 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochmorgen, gegen 10:00 Uhr, in Forst ereignet hat.

Ein 91-jähriger Mann war mit seinem Fahrrad auf der Barbarastraße unterwegs. An der Kreuzung Barbarastraße / Burgweg missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden 70-jährigen VW-Fahrers und wurde von diesem erfasst. In der Folge stürzte der Radfahrer zu Boden und zog sich trotz eines getragenen Fahrradhelms schwere Verletzungen zu. Er musste mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Rathaus Gondelsheim fährt wieder langsam hoch

Landratsamt Karlsruhe im Zeichen der Corona-Pandemie

Nächster Beitrag