Forst: Tödlicher Verkehrsunfall kurz vor der Autobahnbrücke

Symbolbild
Bei einem schweren Verkehrsunfall in der Hambrücker Straße in Forst wurde am Freitagmittag gegen 11.43 Uhr ein PKW-Fahrer tödlich verletzt.

Der 58-Jährige Fahrer eines silbernen Renault befuhr, den ersten Erkenntnissen nach, die Hambrücker Straße in Forst, ortsauswärts in Richtung Hambrücken. Vermutlich aufgrund eines medizinischen Notfalls kam er kurz vor der Autobahnbrücke nach links von der Fahrbahn ab und schoss in das angrenzende Waldstück, bis er schließlich zwischen Sträuchern und Bäumen zum Stehen kam.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte des Rettungsdienstes, wurde sofort mit den Reanimationsmaßnahmen begonnen. Für den 58-Jährigen PKW-Fahrer kam jedoch jede Hilfe zu spät. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Freiwillige Feuerwehr Forst welche mit 14 Einsatzkräften unter der Leitung des Kommandanten Mario Heinzmann im Einsatz war, unterstützte den Rettungsdienst und zog anschließend den PKW mittels der Seilwinde aus dem Waldstück, sodass dieser vom Abschleppdienst aufgenommen werden konnte. Auch die Batterie am Unfallfahrzeug wurde abgeklemmt.

Während der Rettungsarbeiten wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Hierbei kam es zu einem weiteren leichten Auffahrunfall im Verkehrsstau, welcher aber lediglich bei einem geringen Sachschaden blieb.

Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen und einem Notarzt im Einsatz. Die Polizei war mit mehreren Streifenwagen vor Ort. (KFV/ots)

Ähnlicher Artikel

Forst: Unbekannte knacken sieben BMW

Forst: Unbekannte knacken sieben BMW

Aufbruchsserie an Pkw Im Laufe der vergangenen Nacht drangen Unbekannte in insgesamt sieben Fahrzeuge unterschiedlicher…
Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Unzählige Möglichkeiten zum Tanzen, Feiern und Schunkeln Humba Humba Humba Täterä. Täterä. Täterä. Es ist…
Lost in Forst

Lost in Forst

Die verlorenen Seelen des „Alle Richtungen“-Irrgartens Eine Odyssee des Grauens von und mit Thomas Gerstner…
Weihnachtsgrüße aus Forst

Weihnachtsgrüße aus Forst

Liebe Forsterinnen und Forster, Ruck-Zuck und eins-zwei-drei – schon ist mein erstes Jahr als Bürgermeister…