Flächenbrand droht auf Wald überzugreifen

|

Zu einem Flächenbrand wurden am Montagnachmittag zunächst die Abteilungen Neuenbürg und Oberöwisheim an die Kreisstraße 3517 zwischen Neuenbürg und Odenheim alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte eine Fläche auf über 100 Quadratmetern und das Feuer drohte auf den Wald überzugreifen. Umgehend wurden weitere Kräfte mit den Wasserführenden Großfahrzeugen aus Münzesheim, Unteröwisheim und Menzingen nachalarmiert. Mit mehreren Rohren konnte der Brand auf dem Feld eingeschränkt werden und ein Übergreifen auf den Wald im letzten Moment verhindert werden. Im Anschluss wurden umfangreiche Nachlöscharbeiten durchgeführt. Die Feuerwehr Kraichtal war unter der Leitung des Kommandanten Mathias Bauer mit fünf Löschfahrzeugen und über 30 Kräften bei hitzigen Temperaturen über ein Stunde im Einsatz.

Text: Jan Bratzel (Feuerwehr Kraichtal)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Trends auf der Spur: Blockchain & Kryptowährungen 

Grüner Strom für Gondelsheim?

Nächster Beitrag