Feuerwehr rettet Eichhörnchen-Baby

Feuerwehr rettet Eichhörnchen-Baby

Im Einsatz auch für die Kleinsten

Ein kleines Eichhörnchen konnte am Sonntagmittag von der Freiwilligen Feuerwehr Rheinstetten gerettet werden. Es befand sich hilflos in einem Nest, da seine Mutter verstorben war. Am Sonntagmittag um 12:40 Uhr wurde die diensthabende Alarmgruppe der Abteilung Rheinstetten zu einer Tierrettung in den Stadtteil Forchheim alarmiert.

Aufmerksame Passanten hatten unweit eines Baumes ein totes Eichhörnchen und ein hilfloses Jungtier aufgefunden. Die verständigte Tierrettung schlug daraufhin Alarm, da ein Wurf bei Eichhörnchen meistens aus zwei bis drei Jungtieren besteht. Deshalb wurde noch weiterer hilfloser Nachwuchs in der sogenannten Kobel, dem Eichhörnchennest, vermutet.

Durch das dichte Blätterwerk war das Nest mit einer Schiebleiter nicht zu erreichen, woraufhin ein Kamerad mit Höhenretterausrüstung gesichert in die Baumkrone kletterte. Im Nest befand sich tatsächlich noch ein weiteres Jungtier, welches aus der Kobel gerettet wurde. Das kleine fiepende Eichhörnchen wurde behutsam in einem mit Decken ausgepolsterten Korb in die Obhut der Kleintierklinik gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr der Abteilung Rheinstetten war mit drei Fahrzeugen im Einsatz. (ots)

Ähnlicher Artikel

Rathaus Graben-Neudorf: Asylbewerberin zieht Messer

Rathaus Graben-Neudorf: Asylbewerberin zieht Messer

Graben-Neudorf- Frau zieht Messer im Rathaus Eine 35-jährige Asylbewerberin aus Nigeria hat am Freitagmorgen vor…
Tödlicher Badeunfall am Erlichsee

Tödlicher Badeunfall am Erlichsee

Bei einem Badeunfall am Erlichsee in Oberhausen-Rheinhausen kam am Donnerstagabend für einen 55-Jährigen jede Hilfe…
Graben-Neudorf: Romantischer Abend auf Schuldach endet in stundenlanger Rettungsaktion

Graben-Neudorf: Romantischer Abend auf Schuldach endet in stundenlanger Rettungsaktion

Ein leichtsinniger und nicht legaler Ausflug zweier Jugendlicher endete in der Nacht auf Mittwoch auf…
13-Jährige Schülerin vermisst

13-Jährige Schülerin vermisst

Wer hat Monika gesehen? Seit den Morgenstunden des 12.08.2018 wird die 13 jährige Schülerin Monika…

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück