Ergänzendes Corona-Schnelltest-Angebot in Ubstadt-Weiher

|

Ergänzend zu den Möglichkeiten in Arztpraxen und Apotheken wird die Gemeinde Ubstadt-Weiher auf Anforderung der Landesregierung ab Samstag, den 13.03.2021 bis zunächst 31.03.2021 eine eigene Teststruktur für kostenlose Antigen-Schnelltests bereitstellen.

Die Gemeindeverwaltung hat hierfür in nur wenigen Tagen gemeinsam mit dem DRK Ortsverein Weiher ein Konzept entwickelt, das Testwilligen erlaubt, den Test sicher im eigenen Fahrzeug durchführen zu lassen. Das Angebot richtet sich den Maßgaben der Landesregierung zufolge an Menschen ohne Corona-Symptome und hierbei vorrangig an Personen, die bislang keinen Testanspruch hatten:

In Kontakt mit vulnerablen Personengruppen stehende Personen wie etwa pflegende Angehörige. Personen, die ein hohes Expositionsrisiko im beruflichen oder privaten Umfeld hatten oder haben, wie etwa Mitarbeitende im Lebensmitteleinzelhandel, Polizisten, Beamten und Angestellten von Justiz und Verwaltung, Beschäftigte von Schulen und Kindertageseinrichtungen, Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern, Erzieherinnen, Erzieher und Lehrkräfte.

Der Betrieb des Testzentrums startet ab Samstag, den 13.03.2021, die Testzeiten sind zunächst an Samstagen von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr und an Dienstagen von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr vorgesehen. Das Testzentrum befindet sich auf dem Parkplatz vor dem Sportgelände des Fußballclubs in Weiher, die Anfahrt erfolgt über die Einbahnstraße auf Höhe der Bushaltestelle bis an die im hinteren Bereich bereitstehende Teststation. Hier werden die persönlichen Daten erfasst und die Testung von geschultem Fachpersonal mittels tiefem Abstrich über die Nase aus dem Nasen-Rachen-Raum durchgeführt. Das Ergebnis liegt binnen 15 Minuten nach dem Abstrich vor und kann auf vorherige Anfrage bescheinigt werden. Das Testergebnis braucht nicht zwingend abgewartet zu werden – eine kurzfristige telefonische Rückinfo erfolgt sodann nur bei positivem Testergebnis.

Das Tragen einer medizinische Maske (OP-Maske) oder einen Atemschutz nach FFP2 (DIN EN 149:2001) respektive KN95/N95 wird vorausgesetzt, das Auto braucht nicht verlassen werden.

Aktuell ist keine Terminreservierung nötig, ggf. ist mit Wartezeiten zu rechnen.

Mitteilung der Gemeinde Ubstadt-Weiher

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Sexy Oweroise – Erinnerungen an das legendäre Moulin Rouge

Östringen: Vermutlich defektes Kabel setzt Stromkasten in Brand

Nächster Beitrag