Eppinger Badeseen ab 15. Juni zum Baden freigegeben

|

Angelehnt an den im Landkreis Heilbronn einheitlich geregelten Start der Freibadsaison in diesem Jahr werden auch die Eppinger Seen in Elsenz und Mühlbach ab Montag, dem 15. Juni, zum Baden freigegeben. Der Aufenthalt auf den Liegewiesen wird ebenfalls ab dem 15. Juni gestattet sein.

Allerdings sind beim Aufenthalt an den Seen die Abstandsregelungen Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg in der jeweils gültigen Fassung einzuhalten. Bis zum 15. Juni gilt gemäß § 3 der Verordnung, dass

der Aufenthalt im öffentlichen Raum – hierzu zählt das Seegelände – nur alleine oder im Kreis der Angehörigen des eigenen sowie eines weiteren Haushalts gestattet ist,
zu anderen Personen im öffentlichen Raum – wo immer möglich – ein Mindestabstand von eineinhalb Metern einzuhalten ist.
Die Verwendung einer Nasen-Mund-Abdeckung ist am Seegelände nicht erforderlich.

Die Regelungen der Corona-Verordnung für den öffentlichen Raum sind dringend einzuhalten. Das Coronavirus immer noch aktiv ist und die Ausbreitung muss unbedingt unterbunden werden. Sollte sich zeigen, dass ein geordneter Badebetrieb nicht möglich ist, müssen entsprechende Maßnahmen getroffen werden.

Die Stadt Eppingen wünscht einen schönen, erholsamen und vor allem gesunden Aufenthalt an unseren Seen in Elsenz und Mühlbach.


Bürgermeisteramt Eppingen Pressestelle

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Oberderdingen: Bei Dacharbeiten abgestürzt

Unwetter und Starkregen am Wochenende möglich

Nächster Beitrag