Eppingen-Richen: Brand in Holz verarbeitender Firma

|

Durch die Rettungsleitstelle wurde am Dienstag, 02.06.2020, um 23.09 Uhr, mitgeteilt, dass es in Eppingen-Richen bei einer Holz verarbeitenden Firma zu einem Brandausbruch kam. Ersten Ermittlungen zufolge wurde der Brand durch einen Mitarbeiter des laufenden Betriebes entdeckt. In der zentralen Sortieranlage für Holzspäne kam es aus bislang ungeklärter Ursache zu einem Brandausbruch. Der Brand konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Aktuell werden die Lagerstätten der sortierten Holzspäne nach eventuellen Glutnestern überprüft. Die Feuerwehr war mit 21 Fahrzeugen und 128 Mann vor Ort. Über die Höhe des entstandenen Sachschadens kann bislang keine Angabe gemacht werden. Es bestand zu keinem Zeitpunkt Gefahr für die Bevölkerung. Aufgrund der Löscharbeiten kam es zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Tödlicher Auffahrunfall zwischen Bruchsal und Kronau

Geschmiedet hinter Gittern – Der smoking hot Smoker aus Bruchsal

Nächster Beitrag