Endlich Regen

|

Daumen drücken nach sechs Wochen Dürre – Mit etwas Glück könnte nächste Woche der Regen zurück ins Hügelland kommen

Über 40 Tage ist es bereits her, dass es im Kraichgau das letzte Mal wirklich geregnet hat. Seither leiden Flora und Fauna unter der anhaltenden Dürre, fast tagtäglich rücken die Feuerwehren in der Region aus um Flächenbrände oder Waldbrände zu löschen. Der Extremsommer 2022, er könnte zumindest in der kommenden Woche einen Dämpfer bekommen. Erstaunlich einig sind sich die meisten Wettermodelle, dass ab etwa Mittwoch der Regen seinen Weg zurück in die Region findet. Schauen wir uns die Details an:

Wochenende

Auf die Aufschlüsselung des Wochenendes können wir in diesem Fall verzichten, Samstag und Sonntag fallen absolut identisch aus. Sie bringen genau das Wetter, an das wir uns im vergangenen Monat jeden Tag gewöhnt haben dürften: Sonnenschein von einem wolkenlosen Himmel, allenfalls ein paar harmlose Quellwolken oder Schleierwolken und dazu die üblich heißen Temperaturen weit über 30 Grad

Ausblick

Interessant wird es in diesem Fall erst ab dem Montag. Wie Temperaturen beginnen dann zunächst zu sinken, liegen nur noch bei maximal 25 Grad, auch erste, einzelne Regenschauer sind durchaus möglich. Der Sommer gewinnt dann noch einmal die Oberhand, treibt am Dienstag die Temperaturen bei blauem Himmel wieder auf Werte jenseits der 30 Grad Marke. Ab Mittwochabend, spätestens in der Nacht zum Donnerstag, deutet jedoch viel auf die Ankunft von Gewittern und kräftigen Regenschauern hin. Dies ist natürlich noch nicht komplett in Stein gemeißelt, die meisten meteorologischen Berechnungen prognostizieren aber endlich die ersehnte Rückkehr des Regens.

Marco Weiß

Marco ist unser Mastermind in Sachen Wetter. Mit seiner eigenen Wetterstation, ausgestattet mit allem Zipp und Zapp, beobachtet er fortwährend Veränderungen in der Atmosphäre, Windgeschwindigkeiten, Niederschläge, Temperaturen und sogar das Auftreten und die Koordinaten von Gewitter-Aktivitäten. Im Netz stellt er diese Informationen übersichtlich zusammen und gibt präzise Auskunft über das was uns in den kommenden Tagen in Sachen Wetter im Hügelland erwartet

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Dieser Pfad macht Dich glücklich

Bruchsal: Auffälliger Motorradfahrer

Nächster Beitrag

3 Gedanken zu „Endlich Regen“

  1. Ja wo sind sie denn, die Seen, Teiche und Rückhaltebecken??? Lernen denn die Verantwortlichen gar nix dazu?
    Ein Blick in andere Länder lohnt sich!!!

  2. Jo, da wirds Zeit…dasses regnet und dass die Leut aufwachen.
    Der Vorredner hat voll Recht!!!

Kommentare sind geschlossen.