Bruchsal: Auffälliger Motorradfahrer

|

Polizei bittet um Hinweise

Am Donnerstagmittag fiel einer Streifenbesatzung der Autobahnpolizei Karlsruhe auf der Bundesautobahn 5 auf Höhe von Bruchsal ein Motorradfahrer auf, der sehr rücksichtslos fuhr. Aufgrund des Fahrverhaltens war eine Kontrolle des Motorrads nicht möglich.

Gegen 14 Uhr sahen die Polizisten vor sich, ebenfalls in Richtung Bruchsal fahrend, ein Motorrad. Der Fahrer fuhr ziemlich schnell und wurde mehrfach beim Rechtsüberholen beobachtet. Er wechselte fortwährend unvorsichtig die Fahrstreifen und zwang andere Fahrer durch sein Verhalten zum Bremsen. Mehrfach kam es fast zu einem Unfall. Diese Fahrweise konnte in einiger Entfernung bis nach Kronau beobachtet werden. Aufgrund des hohen Verkehrsaufkommens in Kombination mit der rücksichtslosen Fahrweise konnte der Motorradfahrer nicht angehalten werden.

Er trug auffällige Tarnkleidung und einen schwarzen Helm. Seine Maschine hatte Heidelberger Zulassung. Autofahrer, die ebenfalls durch den Motorradfahrer, gefährdet wurden, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0721/944840 mit der Verkehrspolizei Karlsruhe in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Endlich Regen

Erneut größerer Flächenbrand in Kraichtal

Nächster Beitrag

1 Gedanke zu „Bruchsal: Auffälliger Motorradfahrer“

Kommentare sind geschlossen.