Dieser Pfad macht Dich glücklich

| ,

Wer diesen Weg begeht, kommt ins Nachdenken und vielleicht sogar zur Besinnung

Der Mensch ist doch ein seltsames Wesen. Das ständige Streben nach Mehr, nach Höher und nach Weiter mag in unserer Natur liegen, steht uns aber doch allzu oft im Weg. Wer sich immer nur auf das nächste Ziel fokussiert, wird niemals das bereits Erreichte zu schätzen wissen. Es ist genau diese “Das Gras auf der anderen Seite des Ufers ist grüner” – Mentalität, die einem glücklichen, erfüllten Leben oft im Weg steht. Halten Sie einen Moment inne und sehen sich an wo sie stehen, wer sie sind und was sie erreicht haben. Gibt es Menschen die sie lieben und von denen sie geliebt werden, haben sie einen Partner, vielleicht Kinder? Haben sie eine Arbeit die Ihnen Spaß macht, haben sie ein Dach über dem Kopf? Wenn Sie eine oder gar mehrere dieser Fragen mit Ja beantworten können, dann haben sie alles was es braucht um wahrhaft gesegnet, wahrhaft glücklich zu sein. Viel zu oft übersehen wir diese fälschlicherweise zur Selbstverständlichkeit gewordenen Geschenke des Lebens, sehen am Ende den Wald vor lauter Bäumen nicht. Auf der Suche nach Glück und Zufriedenheit, vergessen wir, dass wir das Rüstzeug dafür längst zur Hand haben.

Es gibt einen Ort, ganz in unserer Nähe, der uns zwar per se nicht zum Glück verhelfen kann, unsere verzerrte Wahrnehmung aber ins rechte Licht zu rücken weiß. Der “Weitblickweg” bei Hohenhaslach ist in der Tat ein faszinierendes Stückchen Erde, das einfühlsam und unaufdringlich die richtigen Fragen zu stellen weiß um nicht nur unsere Füße, sondern auch unseren Geist auf den richtigen Weg zurückzuführen. Sechs Stationen entlang der ungefähr vier Kilometer langen Strecke hat der Tübinger Künstler Martin Burchard hier installiert, eine jede davon wird sie zum Nachdenken bringen…wenn Sie es zulassen.

Ein großer, offener Kelch der Ihnen einen völlig neuen Blick und eine neue Perspektive auf ihr Leben vermitteln kann, Ihnen das Konzept Hoffnung einfühlsam und tiefgehend vermittelt. Oder Installationen gegensätzlicher Begriffe, unter denen wir jeden Tag und zu jeder Zeit frei wählen können. Ob wir uns zum Beispiel für “Sorge” oder “Zuversicht” entscheiden, beeinflusst maßgeblich unsere Gefühlslage und die Art und Weise wie wir durchs Leben gehen.

Geschickt öffnet der Pfad uns die Augen für die vielen kleinen alltäglichen Glücksmomente, anstatt immer nur in der Ferne nach dem vagen, großen Glück zu suchen. Das mag sich hier in diesem Text und in der Theorie vielleicht abgehoben oder gar verklärt-esoterisch anhören, funktioniert in der Praxis aber eindrücklich. Die Kombination aus kleinen praxis-philosophischen Impulsen und Denkanstößen und der sagenhaften Fernsicht machen diesen Weg zu einem einmaligen und Horizont-erweiternden Erlebnis.

Egal ob es die Himmelstreppe mit ihrem veränderten Blick auf Eile und Anstrengung, oder die uralten Steine, die ihre Wahrnehmung von Zeit entschleunigen und neu definieren können… die einfühlsam und intuitiv formulierten Botschaften kommen an. Versuchen Sie es, probieren Sie es aus und wandern Sie den Weitblickweg Hohenhaslach. Sie finden ihn im “Steigle” in 74343 Sachsenheim oder unter den GPS-Koordinaten: N 49° 0′ 15.606″ / O 9° 1′ 55.686″.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Ubstadt-Weiher trauert: Altbürgermeister Helmut Kritzer ist gestorben

Bilder von der Ostfront

Nächster Beitrag