Drei Wochen Vollsperrung der K 3523 in Weiher

|

Straßensanierung ab 8. Juli zwischen Motoballplatz und Kreisverkehr 

Nachdem in den vergangenen Monaten die Wasserleitungen in der Ubstadter Straße komplett erneuert wurden, folgt jetzt im Auftrag des Landkreises Karlsruhe abschließend eine Sanierung der kompletten Fahrbahndecke zwischen der Fußgängerampel auf Höhe des Motoballplatzes und dem Kreisverkehr am Ortseingang von Weiher. Hierzu ist es erforderlich, die Ubstadter Straße (K3523) für den überwiegenden Teil der Arbeiten für den Verkehr voll zu sperren. Die Verbrauchermärkte werden von Ubstadt her mit dem PKW erreichbar bleiben.

Der innerörtliche Abschnitt kann maßnahmenbedingt lediglich für den Anliegerverkehr geöffnet bleiben. Auch die Äste des Kreisverkehres am Ortseingang sind betroffen, damit wird ebenso die Verbindung von und nach Forst (K3524) gekappt. Für die Busverbindungen zwischen Ubstadt und Weiher (Linie 131 und Shuttle) und die Schulbusverbindung Forst-Ubstadt gelten die aushängten Ersatzfahrpläne. Es ist von einer Bauzeit von zwei bis vier Wochen auszugehen, eine großräumige Umleitung wird ausgeschildert.

Die Supermärkte werden in der Zeit der Sperrung weiterhin erreichbar bleiben. Auch für Anwohner werden entsprechende provisorische Zufahrten errichtet. Der Busverkehr wird allerdings zu großen Teilen umgleitet werden müssen.

ÖPNV-Info

Änderungen auf den Linien 130, 131, 140 wg. sanierungsbedingter Sperrung der Kreisstraßen zwischen Ubstadt, Weiher und Forst

Von Montag, den 8. Juli, bis voraussichtlich, Samstag, den 27. Juli 2019, wird die K3523 zwischen Ubstadt und Weiher wegen einer Fahrbahndecken-Erneuerung voll gesperrt. Davon betroffen sind drei KVV-Buslinien.

Linie 130: Die Busse werden über die K3575 umgeleitet. Die Haltestelle Forst Wei- herer Straße kann in diesem Zeitraum nicht bedient werden. Die Schüler werden ge- beten, auf die Haltestelle Löwen auszuweichen.

Linie 131: Die Langläufer zwischen Kronau und Bruchsal sowie umgekehrt verbleiben montags bis samstags auf der K3575. Sämtliche Haltestellen in Weiher sind aufgehoben, jedoch wird im Gewerbegebiet auf Höhe Großer Sand 23 eine Ersatz-Haltestelle eingerichtet.

Der Schulbus 6:55 Uhr ab Weiher Unterdorf nach Bruchsal fährt planmäßig ab und bedient noch die Haltestellen Heerstr. und Ortsmitte (diese jedoch auf der anderen Straßenseite) und fährt dann über den nördlichen Kreisel auf die Kreisstr.
Die Haltestellen Weiher Oberdorf und Hardtsee sind aufgehoben – ebenso auf allen Fahrten des Kurzläufers.

Die beiden Schulfahrten 7:17 und 7:33 Uhr ab Weiher zum Schulzentrum Ubstadt werden um 15 Minuten vorverlegt und über Stettfeld Bf geführt. Dort kann auch auf die Bahnen der S31 und die Linien 132 sowie 140 umgestiegen werden. Der Bus zur 2. Schulstunde (ab Weiher 8:04 Uhr) fährt 5 Minuten eher.

Der Kurzläufer zwischen Ubstadt Ort und Weiher wendet in Weiher über Heerstr. und Ortsmitte. Montags bis freitags zwischen 13:30 und 19:00 Uhr muss daher die Frequenz verringert werden.

Abends, nachts und am Wochenende gibt es mit Ausnahme der genannten, nicht anfahrbaren Haltestellen keine Einschränkungen.

In der Woche vom 01.07.2019 werden Fahrplan-Ausdrucke in den Bussen ausgelegt und an den Haltestellen angebracht.

Linie 140: Die Schüler aus Weiher fahren mit dem oben genannten (vorverlegten) Bus 7:02 Uhr ab Weiher Heerstr. zum Bf Stettfeld und steigen dort auf einen der bei- den aus Zeutern kommenden Schulbusse zu den Schulen in Mingolsheim beziehungsweise Östringen um.

Quelle: Karlsruher Verkehrsverbund GmbH (KVV) Abt.: K4-VQ1 Verkehrsplanung / Qualitätsmanage- ment | Angebotsplanung Bus und Schiene

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Brettener Sozialkaufhaus „W54“ feiert Jubiläum

Oberderdingen: 12-Jährige sexuell angegangen

Nächster Beitrag