Die Weide bebt

| ,

Zu zweit haben Jessy und Steffen ein waschechtes Rockfestival auf die Beine gestellt, das es an nichts fehlen lässt.

Ein Konzert auf dem Land, ab vom Schuss und bei mäßig gutem Wetter… was kann da schon gehen? Für den Gedanken schäme ich mich spätestens, als ich mich der grell erleuchteten Szenerie des Lämmlehofes bei Flehingen nähere. Was ich hier vorfinde, muss sich hinter einem echten Rockfestival nicht verstecken. Hunderte von Menschen, eine professionelle Bühne, Backstage-Bereiche, Catering, Security, Erste-Hilfe-Zelte und und und… es ist beeindruckend, was Junglanswirt Steffen zusammen mit seiner Jessy hier aus dem Boden gestampft hat… Rock die Weide Volume 2… was für ein Wochenende.

Zwei Bands auf der Bühne: 7dice und Donnerbalken… Ich erlebe letztere hautnah und bin begeistert von der durch und durch professionellen Bühnenshow, die die Jungs aus dem Enzkreis souverän bespielen. Zu hören gibt es alles was hart ist und Spaß macht… Metal für das gepflegte Haupthaar-Schütteln inklusive perfekt getimtem Regenguss, um selbiges gut durchzufeuchten.. Purple Rain in Flehingen…passt! Was für eine Kullisse. Das Publikum ist happy und das zu recht. I

Hier unsere Mini-Doku zu „Rock die Weide 2022“

Vimeo

Dieses Video wird von Vimeo eingebettet. Sobald Sie das Video laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Vimeo ausgetauscht. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

“Bei uns waren immer Tiere” – Ein Leben zwischen Fell und Federn

Bruchsal: Ehepaar tot in Wohnung aufgefunden

Nächster Beitrag

5 Gedanken zu „Die Weide bebt“

  1. Schön für die Jugend, es sei ihnen gegönnt. Man war ja schließlich auch mal jung. Nur auf die nächtlichen Detonationen, die einen aus dem Schlaf gerissen haben, haetten viele Ältere gut verzichten können. 🥴

    • Hallo… ja das mag wohl war sein. Aber da die älteren ja wie schon erwähnt auch mal jung waren hatten sie sicherlich Verständnis für die „Jugend von heute“😉
      Solange es nicht jedes Wochenende ein Festival in Flehingen gibt, wird das bestimmt auch von 90% den Besagten akzeptiert, toleriert und vielleicht sogar selbst gefeiert werden☺️

      • Habe ich ja gemeint : Konzert absolut ok. Nächtliches Feuerwerk mit ordentlich Gerumse brauch ich nicht.

  2. Wir waren auch am Freitag da, und waren begeistert von dem professionell und perfekt organisierten Event!
    Macht weiter so!
    Wir sind dabei!

  3. Da stimme ich zu, Musik okay, eine Party für die Jungen und Jung-Gebliebenen, aber ein Feuerwerk um 00:30 in der Nacht, das muss nicht sein. Ist angesichts der Gesamtsituation irgendwie auch nicht angebracht. Da frage ich mich ob die Gemeinde Oberderdingen das so genehmigt hat?? Im Dorf war es extrem laut.

Kommentare sind geschlossen.