Die Pfifferlinge lassen´s krachen

| ,

Ganz Kraichtal geht auf die Straße – 50 Jahre Jugendzentrum Pfiff

Münzesheim am Samstagnachmittag. In der normalerweise eher ruhigen Kraichtaler Hauptstadt setzt sich im Schatten der alten Mühle ein bunter und lauter Tross in Bewegung Man könnte ja vermuten dass die Münzesheimer durch den vor Jahren gestrichenen Nachtumzug das Feiern in den Straßen verlernt haben, aber nichts dergleichen – es fluppt wie in alten Zeiten. Um diese alten Zeiten geht es an diesem Wochenende auch, denn das Kraichtaler Jugendzentrum Pfiff feiert dieser Tage sein 50-jähriges Jubiläum.

Ein halbes Jahrhundert lang hat eine Generation den Fackelstab an die nächste weitergegeben und damit etwas Außergewöhnliches und Großes erschaffen. Seit 1969 sorgen die Pfiffler dafür, dass die Jugendlichen in Kraichtal und seinen Vorläufer-Dörfern etwas erleben können und stellen für sie regelmäßig Freizeit-Angebote und kulturelle Aktivitäten auf die Beine. Das Highlights alle zwei Jahre selbstverständlich: Das “Anti Fruschd Festival” auf dem Schicksalsberg bei Oberacker, wenn dort tagelang unzählige Bands einander die Klinke in die Hand geben.

An diesem Wochenende feiert man allerdings direkt in Münzesheim. Der bunte Pfiff-Umzug arbeitet sich durch das Dorf direkt zum Kirchplatz vor und wird auf seinem überschaubaren Weg von erstaunlich vielen Zuschauern frenetisch bejubelt. Auf dem Münzesheimer Kirchplatz vermischen sich dann Umzugsteilnehmer und Besucher zu einem bunten und fröhlichen Haufen der mit kleinen Zwischenstopps am Bierstand, abwechselnd die vielen kleinen Hinterhöfe ansteuert. Hier spielen an diesem Abend mehrere Bands auf dem ersten Kraichtaler Straßenmusikfestival. Alle Stilrichtungen sind vertreten, die Stimmung ist toll und der Sommer stellt sich extra für die Pfifler trotz des nahendes Herbstes noch einmal auf die Hinterbeine.

Für uns als Gäste ist es einfach nur ein wunderschöner Abend, der in dieser Form in Kraichtal gerne häufiger stattfinden dürfte. Also, happy Birthday ihr Pfifferlinge – macht weiter und bleibt wie ihr seid – wir ziehen unseren Hut vor euch!

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Let the good times roll

Kerwe und Regionalmarkt zu Menzingen 2019

Nächster Beitrag