Die Liebenden von Odenheim

| , ,

Die Liebesschlösser am Katzbach

Das Vorbild für das rot-stählerne Herz am Ufer das Katzbaches in Odenheim, dürfte dem erfahrenen Globe-Traveller schnell klar sein. Es ist die Brücke der Verliebten, die Pont des Arts in der romantischsten Stadt der Welt – Paris. Seit Jahrzehnten versichern sich dort Pärchen aus aller Welt ihrer immerwährenden Liebe und befestigen ein Schloss mit ihren eingravierten Namen am Brückengeländer. Erst vor wenigen Monaten war die Brücke in den internationalen Schlagzeilen, als sie dem stattlichen Gewicht von 93 Tonnen Vorhängeschlössern nicht mehr Stand hielt und ihr Geländer unter Getöse hinab in die Seine stürzte.

Vorbild Köln, Paris oder Rom?

Nur ein winziger Ausschnitt des Kölner Boulevard d´amour

Die Tradition der Liebesschlösser ist in Europa mittlerweile schon einige Jahrzehnte alt. Sehr wahrscheinlich hat sie ihren Ursprung in Italien, in Rom wurden bislang die ältesten Exemplare der gravierten Vorhängeschlösser ausgemacht. Auch entlang der Hohenzollernbrücke in Köln hängen viele 100.000 Liebesschlösser – Die ältesten davon stammen noch aus den 70er Jahren, zumindest waren das die ältesten die wir auf einem Besuch kürzlich entdecken konnten.Die Bahn wollte im vergangenen Jahr die Schlösser wegen der hohen Belastung des Geländers ursprünglich entfernen, hat sich dann aber doch von den unzähligen Fans dazu bewegen lassen davon abzusehen.

In Odenheim sollte die Statik des Katzbach-Geländers in nächster Zeit nicht das Problem werden – erst einige Dutzend Schlösser zeugen hier von immerwährenden Odenheimer Liebesgeschichten. Erfunden haben die Odenheimer diesen Brauch nicht. Vermutlich fand er seinen Ursprung irgendwo in Italien und hat seither die meisten Hauptstädte der Welt für sich gewonnen. Dennoch ist es ein schönes Symbol und eine wunderbare Botschaft der Odenheimer Paare. Denn wenn es dieser Tage an etwas fehlt, dann an Gefühl, an Liebe und an Vertrauen. Ihr Liebenden von Odenheim, wir wünschen Euch alles Glück der Welt!

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Messerstecher von Bretten dank Hinweisen aus der Bevölkerung identifiziert

Bruchsal: Trickdiebstahl auf Klinikparkplatz

Nächster Beitrag