Das beste Butterbrot der Welt

Gemacht mit Liebe in Östringen

Wie bekommt man das perfekte Butterbrot? Dafür braucht es – klar, Butter und Brot. Wie beides nach alter Väter Sitte hergestellt wird, konnten die Besucher am Wochenende rund um das Ruhbenderhaus Östringen erleben. Mit Ihrer Live-Ausstellung „Alte Handwerke und Berufe in Östringen – Alles rund ums Brot“ lud  der Freundeskreis Heimatmuseum Östringen alle Interessierten zu einem ganz besonderen Event ein.

Vor dem Ruhbenderhaus backte Bäckermeister Andreas Würker Holzofenbrot in einem mobilen Brotbackofen und im Inneren der alten Bauernstube zeigten zwei Schüler der Klasse 10b des Leibniz Gymnasiums Östringen im Rahmen ihrer Facharbeit, wie aus frischer Milch vom Bauern unterschiedlichste Produkte hergestellt werden können. Wir waren mit der Kamera dabei.

Ähnlicher Artikel

Siegertypen auf historischen Drahteseln

Siegertypen auf historischen Drahteseln

Die 4. TRETRO im Technik Museum Sinsheim Am vergangenen Sonntag, 16. September, wurde wieder ordentlich…
Der Feind in meinen Darm – Eine Brettener Ärztin weiß Rat

Der Feind in meinen Darm – Eine Brettener Ärztin weiß Rat

Oft unterschätzt und unentdeckt Madenwürmer als ungebetene Gäste Blähungen, Durchfall, Übelkeit und Krämpfe. Viele Menschen…
Hoffest in der JVA – Shoppen und Schlemmen in Kislau

Hoffest in der JVA – Shoppen und Schlemmen in Kislau

Hunderte feiern in den Herbst Idyllisch gelegen am Rande der Kraichgau-Gemeinde Bad Schönborn liegt das…
…und plötzlich singt ganz Menzingen

…und plötzlich singt ganz Menzingen

Klangvoller Auftakt für den 2. Menzinger Regionalmarkt Der Start in den Sonntag fiel am vergangenen…