Calw: Hund auf Jogger gehetzt

|

Symbolbild

„Luna fass den Jogger“

Ein bislang Unbekannter hetzte am Freitagvormittag seinen Hund auf einen Jogger. Der 61-jährige Jogger war gegen 11.35 Uhr auf dem Hirsauer Wiesenweg unterwegs. Er lief an einem Mann vorbei, der gerade seinen hellen, kniehohen Mischlingshund zu sich rief. Kurz darauf hörte der 61-Jährige wie der Mann „Luna fass den Jogger“ rufen. Als er sich umdrehte sah er den Hund auf sich zu rennen. Das Tier blieb jedoch kurz vor ihm stehen. Während eines anschließenden Wortwechsels mit dem Unbekannten schlug dieser dem Jogger mehrfach mit der flachen Hand ins Gesicht und ging dann davon. Durch die Schläge erlitt der 61-Jährige Gesichtsverletzungen. Der unbekannte Mann wird als ca. 60 Jahre alt, ca. 170 – 175 cm groß und kräftig beschrieben. Bekleidet war er mit beigebrauner Jacke und Hose. Weiterhin hatte er einen schwarzen Rucksack dabei. Der Mann sprach mit ausländischem Akzent und roch auffällig nach Alkohol. Wer Hinweise auf den Unbekannten geben kann, wird gebeten sich mit dem Polizeirevier Calw, Telefon 07051/1610 in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Weihnachtsmarkt in Eppingen

Calw: Vater wird von Sohn angegriffen und schwer verletzt

Nächster Beitrag