Bruchsal: Verfolgungsfahrt mit der Polizei

|

Symbolbild

Eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei lieferte sich am Donnerstagabend ein 28-Jähriger BMW-Lenker.

Auf der Landstraße 618 kurz nach der Media-Markt-Kreuzung in Fahrtrichtung Bruchsal wollten Beamte des örtlichen Polizeireviers den Wagen und dessen beiden Insassen einer Verkehrskontrolle unterziehen. Die entsprechenden Anhaltesignale und das ergänzend eingeschaltete Blaulicht ignorierte der Fahrer aber nicht nur, sondern er versuchte mutmaßlich durch Fahrmanöver mit teils überhöhter Geschwindigkeit das Polizeifahrzeug abzuschütteln. In der Talstraße beendeten die Polizisten dann die Flucht, nachdem weitere Streifenwagenbesatzungen hinzugerufen worden waren. Der nach bisherigen Erkenntnissen weder durch alkoholische Getränke noch durch Betäubungsmittel beeinflusste Fahrer muss aufgrund der Vielzahl und der Gefährlichkeit der begangenen Verkehrsverstöße nun um seinen Führerschein bangen. Damit werden sich nun die Staatsanwaltschaft und die Fahrerlaubnisbehörde befassen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Feucht-fröhliches Aprilwetter geht in die Verlängerung

S-Immobilien Kraichgau gehört erneut zu Deutschlands Top Immobilienmaklern 2021

Nächster Beitrag