Bruchsal: Raubüberfall in Tiefgarage – Polizei sucht Zeugen

|

Opfer eines Raubes wurde ein 56-jähriger Mitarbeiter der Tiefgarage am Bruchsaler Bürgerzentrum am Dienstagmorgen.

Nach ersten Ermittlungen überfielen zwei bislang unbekannte Männer den Mann gegen 9.30 Uhr als er die Einnahmen der Tiefgarage zur Bank bringen wollte. Wohl noch im Bereich der Kasse der Garage raubten sie das Geld. Einer der Täter umklammerte offenbar den ihm körperlich unterlegenen Geschädigten und verletzte ihn leicht mit einem Messer. Der andere nahm die mit Geld gefüllten Plastiktaschen an sich. Nach Angaben des Geschädigten wurde ein größerer Bargeldbetrag entwendet. Anschließend flüchteten die beiden Täter in Richtung Rathaus. Der Geschädigte wurde leicht verletzt.

Beide Männer waren zwischen 170 und 180 cm groß und trugen Jeans und dunkle Basecaps mit dem Schild nach hinten. Außerdem waren sie mit dunklem Mund-Nasen-Schutz maskiert. Einer der beiden hatte eine dunkle grobe Strickjacke mit langen Ärmeln an, dieser war auch muskulös und von eher kräftiger Statur. Der Geschädigte meinte, dass beide wohl um die 25 bis 30 Jahre alt waren. An den Seiten waren die Haare der Männer eher kurz. Bei der Tatausführung hatte einer ein Messer dabei, außerdem einen dunklen Rucksack.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/666-5555 entgegen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Alkoholisierter Mann greift Diensthund an

Schnellimpfbiss“: Mobiles Team impft am bei McDonalds

Nächster Beitrag