Schnellimpfbiss“: Mobiles Team impft am bei McDonalds

|

Erst die Spritze holen, dann den BigMac essen: Unter dem Motto „Schnellimpfbiss“ können sich Bürgerinnen und Bürger bei den Schnellrestaurants von McDonalds in Heimsheim und Niefern gegen das Corona-Virus impfen lassen: am Samstag, 4. September, von 12 bis 20 Uhr in Heimsheim und zwei Wochen später, am 18. September ebenfalls von 12 bis 20 Uhr in Niefern.

Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Verimpft werden die Seren von BioNTech/Pfizer (Erst- und Zweitimpfung) sowie von Johnson & Johnson – allerdings erst ab 18 Jahren (hier ist nur eine einzige Impfung notwendig). Wer sich impfen lassen möchte, sollte seine Krankenversicherungskarte und den Personalausweis mitbringen. Unter 18-Jährige benötigen zudem eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.

Mitteilung des Landratsamtes Enzkreis

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Raubüberfall in Tiefgarage – Polizei sucht Zeugen

Elisabethenwört: Arbeiten für Erkundungsbohrungen und Herstellung von weiteren Grundwassermessstellen abgeschlossen

Nächster Beitrag