Bruchsal: Raub im Bereich des Bahnhofplatzes

|

Am Sonntag gegen 22:30 Uhr ereignete sich ein Raub im Bereich des Bruchsaler Bahnhofplatzes. Nach aktuellem Stand der Ermittlungen schlug ein bislang unbekannter Täter einem 25-jährigen Afghanen mit der Faust ins Gesicht. Im weiteren Verlauf entwendete der Unbekannte den Geldbeutel des 25-Jährigen und flüchtete in bislang unbekannte Richtung. Offenbar soll der Tatverdächtige zuvor dem Geschädigten Drogen angeboten haben. Als der Mann das Angebot ablehnte, kam es zu dem Raubdelikt.

Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Tatverdächtige nicht aufgefunden werden. Er wurde von dem Geschädigten als etwa 30-jähriger Mann mit dünner Statur und einer Größe von etwa 170 cm beschrieben. Er hatte kurze Haare, trug eine Umhängetasche, eine schwarze Sonnenbrille und eine Jeanshose.

Zeugen werden gebeten sich telefonisch, unter der Nummer 0721/666-5555, mit dem Kriminaldauerdienst in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: 55-Jähriger geht auf Polizeibeamte los

300 Gratis-Masken an alle Gondelsheimerinnen und Gondelsheimer über 75 Jahre verteilt

Nächster Beitrag