Bruchsal: Polizei schreitet wegen Party auf Schulhof ein

|

Symbolbild

Mindestens 20 Personen hatten sich am Samstagabend auf einem Schulhof in Bruchsal zu einer gemeinsamen Feier verabredet. Als die Polizei eintraf, flüchteten die Betroffenen. Aufgrund weiter ankommender Fahrzeuge auf einem angrenzenden Parkplatz musste die Polizei mehrere Platzverweise erteilen.

Nach aktuellem Kenntnisstand verabredeten sich die Personen über die Plattform eines Sozialen Mediums zur Feier. Bei einer Überprüfung der Örtlichkeit stellten die Polizeibeamten zirka 20 Anwesende fest, die sofort flüchteten. Einige konnten gestellt werden. Unter anderem hatten sie Flaschen mit Wodka und Säften mitgeführt. Gegen sie wurde eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wegen Verstoßes gegen die Corona-Verordnung eingeleitet.

Da in der Folge mehrere Fahrzeuge auf den Parkplatz am Schulhof einfuhren, mussten Polizeibeamte weitere Platzverweise erteilen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bad Schönborn: Technischer Defekt setzt Lkw-Anhänger in Brand

Östringen: Einbrecher haben es auf Zigaretten abgesehen

Nächster Beitrag