Bruchsal: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

|

Symbolbild / Redaktion

Schwere Verletzungen zog sich ein 61 Jahre alter Motorradfahrer zu, als er am Dienstagabend in Bruchsal mit einem Auto kollidierte.

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr ein 29 Jahre alte Audi-Fahrer, gegen 19:40 Uhr, auf der Kammerforststraße von Karlsdorf kommend in Richtung Bruchsal. Beim Abbiegen in die Straße „Am Mantel“ übersah er den querenden Motorradfahrer und prallte mit diesem zusammen. In der Folge stürzte der 61-Jährige mit seiner Maschine zu Boden. Durch den alarmierten Rettungsdienst wurde der Fahrer schwer verletzt in eine nahegelegene Klinik gebracht. Der durch den Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 21.000 Euro geschätzt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Baubeginn am Knotenpunktumbau Gochsheim

Bretten: Unfall verursacht – betrunken und ohne Führerschein

Nächster Beitrag