Bruchsal: Betrunken Unfall verursacht

|

Vergangenen Freitagabend, gegen 20:30 Uhr ereignete sich an der Kreuzung Luisenstraße/Amalienstraße ein Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von ca. 4000 Euro.

Die 52-jährige Mercedes-Fahrerin übersah an genannter Kreuzung den 28-jährigen Mitsubishi Fahrer und es kam zum Unfall. Während der Unfallaufnahme konnten Polizeibeamte des Polizeirevier Bruchsal Alkoholgeruch bei der Unfallverursacherin feststellen. Ein Atemalkoholtest ergab vor Ort einen Wert von 0,36 Promille. Die Frau musste die Kollegen auf die Dienststelle für weitere Maßnahmen begleiten.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei

Vorheriger Beitrag

Einbrecher in Östringen, Kraichtal und Hambrücken aktiv

Flehingen: Handgreiflichkeiten bei Jugend-Fußballspiel

Nächster Beitrag