Bruchsal: 2,8 Promille – Unter Alkoholeinwirkung Unfall verursacht

|

Ein erheblich alkoholisierter 34-Jähriger hat am Dienstabend in Bruchsal einen Verkehrsunfall verursacht. Der Mann war gegen 20.45 Uhr mit seinem Dacia auf der Brettener Straße unterwegs, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und beschädigte drei geparkte Fahrzeuge. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten die Alkoholbeeinflussung fest. Ein durchgeführter Alcomattest ergab einen Wert von mehr als 2,8 Promille. Auch ist der Mann nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen konnte er die Wache verlassen. Der Sachschaden wird auf ca. 12.000 Euro geschätzt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Legenden der Weiherer Unterwelt

Sexsteuer in der Barockstadt? Bruchsaler Ludenvereinigung geht in die Charmeoffensive

Nächster Beitrag