Bretten: Unfall mit schwerverletztem Leichtkraftradfahrer

|

Das Brettener Polizeirevier / Archivbild

Zu einem Verkehrsunfall bei dem ein 29 Jahre alter Leichtkraftfahrer schwer verletzt wurde, kam es am Mittwochmorgen auf der Brettener Rinklinger Straße.

Der Zweiradfahrer war gegen 06:30 Uhr auf der Rinklinger Straße in westliche Richtung unterwegs. Der 51-jährige Unfallverursacher fuhr zur gleichen Zeit aus einem Parkplatz nach links auf die Rinklinger Straße ein und übersah dabei den querenden Rollerfahrer. Durch die Kollision stürzte der Zweiradfahrer zu Boden und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Alarmierte Rettungskräfte brachten den Mann in eine Klinik. Der Sachschaden wird auf ca. 1500 Euro geschätzt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Logistikzentrum Philippsburg – Baustart steht fest

Bretten: Einbrecher erbeuten Diebesgut im Wert von über 20.000 Euro

Nächster Beitrag