Bretten: Unbekannter sprüht Pfefferspray aus fahrendem Auto

|

18-Jähriger verletzt

Ein Unbekannter hat am Mittwochabend in Bretten aus einem fahrenden Auto heraus Pfefferspray gesprüht und hierdurch einen 18-jährigen Fußgänger leicht verletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen lief der 18-Jährige gegen 17 Uhr auf dem rechten Gehweg der Straße „Am Gottesackertor bergauf in Richtung „Engelsberg“. Dabei näherte sich von hinten ein Fahrzeug, vermutlich ein VW. Als der Pkw am Geschädigten vorbeifuhr, sprühte offenbar der Beifahrer eine Substanz, mutmaßlich Pfefferspray, aus dem Auto. Hierdurch erlitt der junge Mann starke Augenreizungen.

Ein hinzukommender Passant kümmerte sich um den Verletzten und brachte ihn in ein Krankenhaus. Dort mussten die Verletzungen des 18-Jährigen ambulant behandelt werden.

Zeugen des Vorfalls sowie sonstige Hinweisgeber werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bretten unter 07252/50460 in Verbindung zu setzen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Gochsheim: Vollsperrung der L 554 nach Unfall mit zwei Leichtverletzten

20.000 Euro Schaden bei Einbruch in Ubstadt-Weiher

Nächster Beitrag