Bretten/Sulzfeld/Walzbachtal: Elf Diebstähle aus meist unverschlossenen Autos

Symbolbild

In der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag wurden im Zuständigkeitsbereich des Polizeireviers Bretten erneut Diebstähle aus abgestellten Fahrzeugen begangen. Tatort waren in Bretten-Diedelsheim die Lessingstraße, in Bretten-Rinklingen die Straße „In der Tafel“ und der Kastanienweg, in Sulzfeld die Hauptstraße und in Walzbachtal-Wössingen der Hermann-Hesse-Weg und die Wössinger Straße. Nach bisherigem Ermittlungsstand ist davon auszugehen, dass in der Mehrzahl der Fälle die vom Täter angegangenen Fahrzeuge unverschlossen waren. Erbeutet wurden verschiedene Gegenstände von eher geringem Wert und etwas Bargeld

Sachdienliche Hinweise bitte an das Polizeirevier Bretten unter der Telefonnummer (0 72 52) 5 04 60. Die Polizei appelliert erneut an alle Fahrzeugbesitzer Autos und auch Garagentore unbedingt zu verschließen, um möglichen Tätern keine Gelegenheit für Diebstähle zu bieten.

Ähnlicher Artikel

Große Grippewelle rollt heran – Kraichgauer Kliniken arbeiten am Limit

Große Grippewelle rollt heran – Kraichgauer Kliniken arbeiten am Limit

Noch steht die Ampel auf Gelb – so lässt sich die derzeitige Anspannung an den…
Bretten: Baukran umgestürzt

Bretten: Baukran umgestürzt

Zwei Häuser mussten evakuiert werden Ein Baukran ist am Montagmorgen auf zwei Häuser gestürzt. In…
Bretten: Mit Kokain und 2,4 Promille hinterm Steuer erwischt

Bretten: Mit Kokain und 2,4 Promille hinterm Steuer erwischt

Zuviel getrunken und am Steuer eingeschlafen Von einem Zeugen wurde die Polizei am Samstagnachmittag darauf…
Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Unzählige Möglichkeiten zum Tanzen, Feiern und Schunkeln Humba Humba Humba Täterä. Täterä. Täterä. Es ist…