Bretten: Kind bei Unfall mit E-Bike-Fahrer verletzt

|

Polizeirevier Bretten

Polizei sucht Zeugen

Offensichtlich eine schwerere Beinverletzung zog sich ein 8-jähriges Mädchen bei einem Unfall mit einem E-Bike-Fahrer am Dienstag, gegen 14.30 Uhr, in Bretten-Ruit zu. 

Nach ersten Ermittlungen befuhren ein Mann und eine Frau, beide auf E-Bikes, die Straße „An der Salzach“ in Richtung „Am Ölgraben“. Kurz vor dieser Einmündung rannte wohl plötzlich das kleine Mädchen auf die Straße und wurde von dem männlichen E-Bike-Fahrer erfasst. Beide stürzten offenbar zu Boden. Die Begleiterin des Mannes brachte das Mädchen wohl zu ihrem nahegelegenen Zuhause und übergab das Kind an den Bruder. Dann verließen sowohl die Frau als auch der Mann den Unfallort. Die Eltern verständigten kurz darauf die Polizei und den Rettungsdienst, weil sich das Mädchen offenbar schwerere Verletzungen zugezogen hatte. 

Die ermittelnde Verkehrspolizei Karlsruhe sucht nun nach Zeugen des Unfallhergangs und auch nach dem radfahrenden Paar. Beide waren wohl zwischen 40 und 50 Jahre alt und dunkel gekleidet. Vermutlich waren sie mit E-Bikes unterwegs. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei Karlsruhe unter der Telefonnummer 0721/944844 entgegen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Goodbye mein Karlsruhe

Ubstadt-Weiher: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

Nächster Beitrag