Bretten-Gölshausen: Frontalzusammenstoß auf der B 293

|

Schwerer Unfall bei Philippsburg
Symbolbild

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am 27.01.2019, 17.20 Uhr, auf der B 293, Bretten Gölshausen, Höhe Abfahrt Industriegebiet. Ein 67-jähriger PKW-Lenker aus Wüstenrot befuhr die B 293 in Richtung Bretten. In Höhe der Unfallörtlichkeit überholte er ein anderes Fahrzeug, ohne auf den Gegenverkehr zu achten. Ein entgegenkommender 22-jähriger Fahrzeuglenker aus Bretten bemerkte die Gefahr, konnte aber aufgrund der örtlichen Gegenbenheiten nicht nach rechts ausweichen, so dass es zu einem versetzten Frontalzusammenstoß kam. Der Unfallverursacher erlitt hierbei leichte Verletzungen, der 22-jährige schwere Verletzungen. Beide Personen wurden in Kranken- häuser gebracht.

An der Unfallstelle war ein ca. 200 Meter langes Trümmerfeld entstanden. Die Aufräumungssarbeiten dauern im Moment noch an. Die B 293 ist voll gesperrt. Mit einer Freigabe wird gegen 21.00 Uhr gerechnet. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 60.000 Euro.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Jäger erschießt versehentlich seine 19-jährige Tochter

Bürgermeisterwahl in Oberderdingen – Nowitzki gewinnt haushoch

Nächster Beitrag