Bretten: Autofahrer gerät in Gegenverkehr und kollidiert mit drei Fahrzeugen

Symbolbild

KZwei leicht verletzte Personen sowie ein Sachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro sind die Bilanz eines Unfalls im Begegnungsverkehr, der sich am Samstagabend auf der Bundesstraße B35 bei Bretten ereignete.

Nach den bisherigen polizeilichen Erkenntnissen befuhr der 64 Jahre alte Fahrer eines BMWs kurz vor 18 Uhr die B35 von Bruchsal kommend in Richtung Knittlingen. Aus bislang unbekannter Ursache geriet er kurz vor Gölshausen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort zunächst seitlich mit dem entgegenkommenden VW eines 63-Jährigen, anschließend frontal mit dem Citroen einer 60-Jährigen und schließlich mit dem Seat eines 48-Jährigen, bevor der BMW zum Stehen kam. Durch den Unfallhergang erlitten der Unfallverursacher sowie die Fahrerin des Citroens leichte Verletzungen.

Alarmierte Rettungskräfte versorgten die zwei Verletzten zunächst vor Ort, der Unfallverursacher wurde anschließend zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den vier beteiligten Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von 20.000 Euro. Der BMW und der Citroen waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

(ots) Mitteilung der Polizei / Bild: Redaktion

Ähnlicher Artikel

Sanierung oder Neubau? Diskussion um Ruiter Krabbennest

Sanierung oder Neubau? Diskussion um Ruiter Krabbennest

Obwohl der Gemeinderat von Bretten sich bereits für die Sanierung des Kindergartens ausgesprochen hat, wünscht…
Großer Buchhändler zieht in Brettener Weißhofer Galerie

Großer Buchhändler zieht in Brettener Weißhofer Galerie

Osiander kommt mit großer Buchhandlung nach Bretten Im Sommer 2019 eröffnet das traditionsreiche Tübinger Familienunternehmen…
Weihnachtsgrüße aus Bretten

Weihnachtsgrüße aus Bretten

Weihnachtsgrüße aus dem Brettener Rathaus von Oberbürgermeister Martin Wolff Ruhig Tiger, gleich kann es losgehen!Klicke…
Bretten: Mutmaßliche Bedrohungslage im Zuge einer Abschiebung führt zu größerem Einsatz der Polizei

Bretten: Mutmaßliche Bedrohungslage im Zuge einer Abschiebung führt zu größerem Einsatz der Polizei

Eine mutmaßliche Bedrohungslage, die sich in der Nacht zum Donnerstag in einer Brettener Unterkunft für…