Bretten: 56-Jähriger von Pkw an Hauswand gedrückt

|

Symbolbild (Archiv)
Kraichtal: 19-Jähriger verursacht betrunken Unfall
Symbolbild (Archiv)

Schwere Verletzungen zog sich ein 56-Jähriger am Donnerstag gegen 17.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall in Bretten zu. Die 50-jährige Ehefrau half ihrem Mann bei der Reparatur des auf einem Stellplatz vor dem Haus in der Weißhofer Straße geparkten Pkw. Während der 56-Jährige hinter dem Pkw stand um die Bremsleuchte zu kontrollieren, sollte seine Frau die Zündung einschalten und die Bremse drücken. Die Frau startete jedoch den Motor, verwechselte Brems- und Gaspedal und fuhr rückwärts. Hierbei wurde der 58-Jährigen gegen die Hauswand gedrückt. Weiterhin beschädigte die Frau mit der offen stehenden Fahrertüre noch einen daneben geparkten Pkw. Der Verletzte wurde durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Gondelsheim führt flächendeckend Tempo 30 ein

Bruchsal: Exhibitionist am Bruchsaler Bahnhof

Nächster Beitrag