Bretten: 30-jähriger Autofahrer mit über drei Promille aus dem Verkehr gezogen

|

Mit über 3 Promille war am Samstagnachmittag ein 30 Jahre alter Autofahrer unterwegs.

Gegen 14:40 Uhr fiel der Fahrer einer Streife auf einem Supermarktparkplatz in der Pforzheimer Straße in Bretten auf. Als die Beamten den Fahrer kontrollieren wollte, machte er sich mit seinem Fahrzeug in Richtung Kreisverkehr aus dem Staub. Das Fahrzeug konnte an der Einmündung Bretten-Ruit überholt, angehalten und anschließend kontrolliert werden. Der stark alkoholisierte Fahrer konnte sich bei der anschließenden Kontrolle nur schwer auf den Füßen halten. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 3,24 Promille, weshalb er die Beamten mit auf das Revier begleiten musste.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

In the army, now!

Viele Menschen am Samstagabend im Schlossgarten – Ausschreitungen im Keim erstickt

Nächster Beitrag