Brand eines Grünstreifens neben der Autobahn bei Kronau

|

Gegen 19:20 Uhr wurde dem Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Mannheim durch mehrere Anrufer mitgeteilt, dass der Grünstreifen neben der BAB 5 zwischen der Anschlussstelle Kronau und dem Autobahnkreuz Walldorf in Brand geraten sei. Nach dem die Einsatzkräfte vor Ort eingetroffen waren, konnte der Brand im angrenzenden Grünstreifen an die Autobahn kurz nach der Anschlussstelle Kronau in Fahrtrichtung Frankfurt (Bereich Polizeipräsidium Karlsruhe) festgestellt werden. Der Brand breitete sich von mehreren Büschen in Richtung eines Waldes aus. Durch die Feuerwehr wurden umfassende Löscharbeiten aufgenommen, so dass der Brand nach kurzer Zeit eingedämmt und schlussendlich abgelöscht werden konnte. Insgesamt wurde jedoch eine Fläche von ca. 50 x 100 Metern in Mitleidenschaft gezogen.

Während der Löscharbeiten musste der rechte und mittlere Fahrstreifen der BAB 5 gesperrt werden. Hierdurch bildete sich ein Stau in Höhe von bis zu vier Kilometern. Nach Abschluss der Löscharbeiten konnten alle Fahrstreifen ab 21:25 Uhr wieder freigegeben werden.

Mehrere umliegende Feuerwehren waren mit insgesamt 14 Fahrzeugen und 96 Einsatzkräften vor Ort im Einsatz.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Zimmerbrand in Sinsheimer Klinik

Trends auf der Spur: Blockchain & Kryptowährungen 

Nächster Beitrag