Brand einer Grillhütte in Oberacker

|

Die Freiwillige Feuerwehr Kraichtal wurde am Freitagabend gegen 17:40 Uhr mit den Abteilungen Oberacker und Münzesheim zum Grillplatz nach Oberacker alarmiert. Vermutlich aufgrund von Brandstiftung im Innenbereich der Hütte, geriet ein Teilbereich der Grillhütte in Flammen.

Aufmerksame Spaziergänger alarmierten kurze Zeit später die Feuerwehr. Der Brand konnte mit einem C-Rohr und unter Atemschutz schnell unter Kontrolle gebracht werden. Im Anschluss wurde der Dachbereich noch mit der Wärmebildkamera überprüft.

Die Feuerwehr Kraichtal war mit 20 Einsatzkräften unter der Leitung des stellv. Kommandanten Jochen Dehn eine halbe Stunde im Einsatz. Die Polizei war mit einem Streifenwagen aus Langenbrücken vor Ort.

Text und Fotos: Jan Bratzel (Feuerwehr Kraichtal)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Ein Jahrhundert Diedelsheimer Sonnenschein

Bruchsal: Tuningtreffen auf Schnellimbiss-Parkplatz

Nächster Beitrag