„Bau dir deine Welt“

|

Volksbank Bruchsal-Bretten begleitet ihre Mitglieder und Kunden von Geburt an

(WERBUNG/ PR) Für die Genossenschaftsbank ist die Nähe zu ihren Mitgliedern und Kunden ganz besonders wichtig. Und diese Nähe wird bereits im Kindesalter aufgebaut. Die Volksbank sieht sich nicht nur als Finanzberater, sondern vielmehr als Lebensbegleiter in allen Lebenslagen. Dies zeigt sie mit ihrem ganzheitlichen Beratungsansatz, der in sämtliche Lebensbereiche ihrer Kunden eintaucht, und eben auch mit ihrem Fokus auf erlebbaren Mehrwerten für die kleinsten der Region.

So baut sie für ihre jungen Kunden zwischen 5 und 11 Jahren im VR-Primax Club mit ihrem jährlichen Kinobesuch oder dem speziellen Gutscheinprogramm erste Kontakte auf. Ab 12 Jahren kommen diese dann in den VR-GO Club und ab 17 Jahren in den VR-Future Club. Aus ersten Kontakten wird eine lebendige Verbindung. Weitere Aktionen, wie Ausflüge in den Europapark oder Musicalbesuche sind für die Jugendlichen bereits zu jährlichen Highlights geworden. Ebenso, wie die jährlichen Wettbewerbe der Volksbank sowie deren Stiftung, wie z.B. der Wettbewerb „jugendCreativ“ der Volks- und Raiffeisenbanken oder der Literatur-wettbewerb der Volksbankstiftung und viele mehr.

Gemeinsam mit ihrer Stiftung und dem ArbeitsKreisNeueMedien (AKNM) führt die Volksbank Bruchsal-Bretten im Rahmen der Förderung der regionalen Finanzbildung in Kindergärten ihr Projekt „Zahlen, Geld & Glück“ durch. Die Kinder lernen in einzelnen Workshops mit ausgebildeten Pädagogen des AKNM spielerisch den Umgang mit Geld – derzeit natürlich angepasst an die Bestimmungen und Regelungen der Corona-Pandemie.
Darüber hinaus besuchen Mitarbeiter der Bank regionale Schulen und bringen bei speziellen Workshops zu Finanzthemen ihr Know-How ein. Auch Bewerbertrainings gehören zu diesen Schulkooperationen. Der Fokus der Volksbank liege dabei auf nicht darauf, neue Bewerber zu gewinnen, sondern in der Übernahme der regionalen Verantwortung und der Förderung der jungen Menschen. „Zunächst einmal ist es uns wichtig, die jungen Menschen bei ihrer Bewerbung zu unterstützen. Wenn wir dann doch den ein oder anderen Bewerber gewinnen können, freut uns das natürlich.“, berichtet Zoi Ntampaki, die diese Schulkooperationen verantwortet. Hilfe zur Selbsthilfe sei hier aber der Antrieb der Bank.

Mit außergewöhnlichen Events ermöglicht die Genossenschaft regionale Vernetzung. Junge Menschen der Region konnten bei den bisherigen Events die Volksbank nicht nur von einer anderen Seite erleben, sondern hatten auch die Möglichkeit, sich auszutauschen und zu vernetzen. Das nächste Event sei bereits in der Pipeline, berichtet Sina Tagscherer, PR-Managerin der Bank.

Die Volksbank schafft also für ihre jungen Mitglieder und Kunden die vielseitigsten Angebote und Mehrwerte, aus denen sich diese ihre Welt aufbauen können. Die Genossenschaft gibt ihren jungen Mitgliedern und Kunden damit bereits im Kindes- und Jugendalter das genossenschaftliche Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe mit auf den Weg.

Text und Bild: Volksbank Bruchsal-Bretten eG

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Altes Rathaus Karlsdorf erstrahlt in bunten Farben

Bullehitz 2 – Die Wiederkehr

Nächster Beitrag