Bad Schönborn: Vollsperrung nach Unfall

|

Symboldarstellung

Voll gesperrt werden musste die Bundesstraße 292 nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend, gegen 19.45 Uhr.

Von der Bundesstraße 3 kommend war ein 23-jähriger Fahrzeugführer auf die B292 aufgefahren und hatte dort den geradeaus fahrenden Pkw eines 22-jährigen Mannes übersehen. Beide Fahrzeuge kollidierten. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde in den Grünstreifen abgewiesen, der Pkw des Geschädigten überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer des geschädigten Fahrzeugs wird bei dem Unfall leicht verletzt. Er musste nicht ins Krankenhaus eingeliefert werden. Er konnte vor Ort durch zwei eingesetzte Fahrzeuge des Rettungsdienstes und einen vorsorglich hinzugerufenen Notarzt versorgt werden.

Die B292 war zur Unfallaufnahme und bis zur Bergung der beiden Fahrzeuge durch Abschleppdienste voll gesperrt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Ausgangsbeschränkungen für ganz Baden-Württemberg ab morgen

25-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt

Nächster Beitrag