25-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt

|

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Karlsruhe wird am Freitag ein 25-Jähriger italienischer Staatsangehöriger dem Haftrichter beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt. Dem Beschuldigten wird ein versuchtes Tötungsdelikt und gefährliche Körperverletzung vorgeworfen. Der 25-Jährige wohnt seit zwei Monaten bei einer Familie in Kronau. Am Donnerstagnachmittag soll er in die Wohnung des Großvaters seiner Lebensgefährtin gegangen sein. Dort habe er den 84-Jährigen unter einem Vorwand ins Schlafzimmer gelockt und ihn anschließend bis zur Bewusstlosigkeit gewürgt. Danach sei er zurück in die Wohnung der Familie gegangen. Der 84-Jährige erwachte einige Zeit später aus seiner Bewusstlosigkeit und konnte die Familie verständigen. Er wurde in einem Krankenhaus ärztlich versorgt. Der Beschuldigte konnte in der Wohnung festgenommen werden. Bei den weiteren Ermittlungen wird auch zu prüfen sein, ob der Tatbegehung eine psychische Erkrankung des Beschuldigten zugrunde liegt.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bad Schönborn: Vollsperrung nach Unfall

RKH Kliniken fordern einen sofortigen, harten Lockdown

Nächster Beitrag